Gesundeit & Nahrungsergaenzung

Heilmittel oder Arznei?


Eine Nahrungsergaenzung kann nicht mit einer Arznei gleichgesetzt werden...

  1. Arzneien haben gezielte Wirkungen und die einzige Aufgabe, gestörte oder krankhafte Zustände in Ordnung zu bringen.
  2. Arzneien werden einzeln nur für eine bestimmte Zeit in angemessener Dosierung und den nötigen Intervallen verabreicht.
  3. Arzneien sind Werkzeuge des Arztes. Der Arzt wählt auf Grund seiner Arzneimittelkenntnisse (Pharmakologie) die geeignete Arznei für jeden Krankheitsfall, bestimmt die Dosierung (Dosologie) und die Intervalle der Arznei (Posologie).

Die täglich eingenommene Nahrungsergaenzung darf keine Stoffe oder Pflanzen enthalten, die arzneiliche Wirkungen haben wie z.B. Aloe (Aloe perfoliata), Ginseng (Panax ginseng), Noni (Morinda citrifolia) usw.


hippokrates

Sie kennen bestimmt die heute so viel gelesene und oft zitierte Aussage von Hippokrates von Kos.

"Lasst eure Lebensmittel eure Heilmittel, und eure Heilmittel eure Lebensmittel sein."


Er meinte damit folgendes...
Wenn Sie sich ausgewogen und mit den richtigen Lebensmitteln ernähren, dann bleiben oder werden Sie gesund.

Das gilt auch für Nahrungsergaenzungen, die nichts anderes als Lebensmittel in konzentrierter Form sein sollten.

Was ist denn ein Heilmittel?
Ein Lebensmittel kann ein Heilmittel sein, aber ein Heilmittel ist nicht zwingend ein Lebensmittel.

Musik, tröstende Worte oder eine Arznei usw. können auch Heilung ver-mitteln.

Sie können auch das Gegenteil bewirken. Zu viel tröstende Worte können Sie auch kränken. Die tägliche und langzeitige Einnahme von Arzneien machen Sie krank.

Eine ausgewogene Ernährung und die tägliche Einnahme einer guten Nahrungsergaenzung erhält Sie gesund und soll Sie nicht krank machen!


Eine Heilpflanze bzw. Arznei aus der Südsee.

noni, morinda cirtifolia


Die Morinda citrifolia:
Sie gedeiht vor allem auf der Vulkanerde der polynesischen Inselwelt, in der Karibik und in Malaysia. Von den Bewohnern Polynesiens wird sie auch als "Noni", "Nono" oder "Nonu" bezeichnet. In Malaysia ist sie bekannt unter dem Namen "Mengkudu". In Südostasien unter dem Namen "Nhau".

Sie wird in Polynesien v.a. von Kranken oder älteren Menschen gelegentlich aber nicht täglich eingenommen.

Die Kahuna, so werden die traditionellen Heiler bzw. Ärzte in der polynesischen Inselwelt bezeichnet nutzen die arzneiliche Kraft dieser Pflanze noch heute, um kranke Menschen zu behandeln.

Glauben Sie mir, dass Ihr "gesunder Geschmacksinn" Sie davon abhalten wird, diese Frucht täglich zu essen! Das macht "Sinn", denn Sie werden auf Dauer krank davon.

Nur wenn Sie einen "kranken Geschmacksinn" haben, würden Sie Noni fleissiger essen, und auch das macht "Sinn".

Natürlich nur solange, bis Sie gesund sind bzw. keine Lust mehr verspüren diese "Heilfrucht", auch als "Schmerzkillerbaum" bekannte Pflanze, zu essen oder den Saft dieser Frucht zu trinken.

Die moderne Wissenschaft hat eine Lösung für dieses Geschmacksproblem gefunden! Ihr "gesunder Geschmacksinn" wird überlistet. Nicht nur der Morinda citrifolia-Saft wird mit kleinen Mengen anderer "gesund-schmeckender" Fruchtsäfte überdeckt.

aloe, aloe vera
Ich möchte nicht, dass Sie mich hier falsch verstehen.

Es spricht nichts gegen die bewährte äusserliche Anwendung oder die gelegentliche oder tägliche Einnahme von Aloe, Ginseng, Noni usw.

Es ist nicht bestritten, dass diese Pflanzen von hohem Wert für unsere Gesundheit sind.
Nur...
Würden Sie im gesunden Zustande jemals und über längere Zeit ein Blatt davon essen oder gar den Saft dieser Pflanzen roh trinken?
Wenn Sie diese Pflanzen täglich und über lange Zeit und in zu grossen Mengen einnehmen kann sich das durchaus negativ auf Ihre Gesundheit auswirken.


Vielleicht haben Sie es selber schon erlebt...
wenn Sie krank waren, dass Sie nach den unmöglichsten Dingen verlangten, die Sie im gesunden Zustand niemals oder nur mit Widerwillen essen oder trinken würden. Ihr Körper verlangte nach Stoffen, die ihm halfen, wieder gesund zu werden.


Es reicht nicht...
dass man das Salz jodiert und damit die ganze Menschheit zwangsmedikamentiert!

Das Jod wirkt so subtil, dass es nur guten Beobachtern auffällt was es, über längere Zeit, in einem gesunden Körper bewirkt und verursacht.

Das neue Schlagwort lautet "funktionelle Lebensmittel" z.B. Nutriceuticals. Lebensmittel mit arzneilicher Wirkung. Einzigartige Produkte und eine gelungene Fusion von Pharma- und Nahrungsmittelindustrie.

Bewahren Sie Ihren gesunden Verstand und Geschmacksinn! Heilpflanzen und/oder Arzneien haben in Lebensmitteln und in Nahrungsergaenzung nichts verloren!


Schlussbetrachtung

80% der zivilisierten Bevölkerung leiden, aus bekannten Gründen, an Enzym- und Vitalstoffmangel. Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass auch Sie davon betroffen sind.

Der Vitalstoffverlust führt, früher oder später, zu Mangelerscheinungen, die dann fälschlicherweise als Krankheit bezeichnet werden.

Die schleichende Abnahme von Enzymen und Vitalstoffen machen, je nach Lebensweise, bei einigen früher bei anderen später, zwingend krank.

Wenn Sie regelmässig eine gute Nahrungsergaenzung einnehmen und genügend sauberes Wasser trinken, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass Ihre "Krankheit", wenn sie mit diesem Verlust zusammenhängt, verschwindet.

Wenn Sie diesen Mangel beheben und dabei gesund werden, ist das nichts aussergewöhnliches und auch kein Wunder, egal welcher Name einer Mangel-Krankheit gegeben wird!

Sie beheben die Ursache und damit die Mangelerscheinung. Eine gute Nahrungsergaenzung ist dann und in diesem Sinn ein Heilmittel.


Nahrungsergänzung, akmosoph




zum Anfang der Seite

zurück zu Gesundheit & Nahrungsergaenzung

zur Hauptseite Top-Strategien für Ihre Gesundheit

---



Exclusive & Free Download!

Das Geheimnis der Gesundheit
von Wallace Wattles

Schreiben Sie sich jetzt hier ein und das bis Heute verschollene Werk - Die Wissenschaft des Wohlbefindens - von Wallace Wattles gehört Ihnen.

mehr erfahren...

Ihre Emailadresse ist bei uns sicher aufgehoben und wird nicht an Drittpersonen weitergeben. Wir bitten Sie darum, einen korrekten Vornamen oder Alias zu verwenden. Wir senden nur personalisierte Emails. Dies tun wir um die Spamfilterkriterien zu verbessern.