Gesundheit & Ozonwasser

Ozonwasser ist eines der Besten und sichersten Desinfektionsmittel!


Hier erfahren Sie...
wo und wie Sie Ozonwasser überall einsetzen können. Voraussetzung ist, dass Sie einen Ozongenerator besitzen.

Durch die elektrischen Entladungen (Blitze) in der Atmosphäre entsteht aus dem Sauerstoff Ozon und Wasserstoffperoxid

Früher legte man Teppiche in den frisch gefallenen Schnee, rieb sie kräftig damit ein und liess sie danach an der Sonne trocknen.

Der "saubere Schnee", der einen hohen Anteil an Wasserstoffperoxid enthält, reinigte die Teppiche äusserst wirksam und einfach.


Ozonwasser als Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Ozon ist eines der stärksten und gleichzeitig für uns unschädlichsten Desinfektionsmittel!

Teure und meist giftige Desinfektions- und Sterilisierungsmittel sind nichts anderes als starke Oxidationsmittel.

Sie können...
Ihnen und Ihrer Umwelt zu Liebe, auf diese chemisch hergestellten Mittel verzichten.


Für die Körperhygiene

Zahnhygiene: Die Zahnbürsten sind ein gefundenes Fressen für Bakterien. Häufig führen diese unscheinbaren Bakterien zu Infektionen im Mund- und Rachenbereich. Um dies zu verhindern legen Sie Ihre Zahnbürste nach jedem Gebrauch für mindestens 10 Minuten in Ozonwasser.

Gurgelwasser: Spülen und gurgeln Sie Ihren Mund- und Rachenraum mit ozonisiertem Wasser. Sie können damit Mundgeruch, Bakterien und Pilze in diesen Bereichen effizient bekämpfen.

Dritte Zähne und Spangen: Um Sie zu reinigen und zu desinfizieren legen Sie sie täglich für mindestens 10 Minuten in Ozonwasser. Sie brauchen keinen dieser "3-10 Phasenreiniger" mehr zu kaufen!

Ozonbad: Ozonisieren Sie ein lauwarmes Ganzkörperbad für ca. 30min. mit dem Ozongenerator. Legen Sie sich für eine halbe Stunde in dieses Bad. Hautkrankheiten und Diabetes können mit Ozonwasser positiv beeinflusst werden. Das heisst aber nicht, dass Sie auf wohltuende, natürliche Duftbäder verzichten müssen.

Fussbäder: Leiden Sie unter Fussschweiss oder Nagel- und/oder Fusspilzen? Machen Sie sich täglich ein Fussbad, indem Sie lauwarmes Wasser für ca. 15-30min. ozonisieren. Es lindert den Fusspilz und beseitigt die unangenehmen Gerüche.

Hautreinigung: Benutzen Sie Ozonwasser um Ihre Hände und Ihr Gesicht zu waschen und zu reinigen. Benetzen Sie durch Verletzung oder Hautkrankheit irritierte Haut mit Ozonwasser.


Für die allgemeine Hygiene im Haushalt

Benutzen Sie das ozonisierte Wasser um Tische, Stühle, Türklinken, Böden, Fenster usw. zu reinigen.

Deodorant: Beseitigen Sie starke Gerüche z.B. in Katzenkisten, in Abfallkübel, schmutzige Teppichstellen und Urin in und um die Toilette, indem Sie sie mit einem in Ozon-Wasser getränkten Schwamm oder Waschlappen abwischen.

Badezimmer: Befreien Sie Ihr Badezimmer von unliebsamen Gerüchen, Schimmel und Bakterien. Dazu füllen Sie eine Sprühflasche mit ozonisiertem Wasser. Besprühen Sie damit die zu reinigenden Flächen und wischen Sie sie danach mit einem trockenen Lappen ab.

Schlafzimmer: Besprühen Sie Ihre Bettwäsche, Kissen, Decken und Matratzenüberzüge jeden morgen mit ozonisiertem Wasser und lassen es danach einfach austrocknen.

Küche: Schwämme und Abwaschlappen bilden eine hervorragende Lebensgrundlage für Bakterien, Pilze und andere Keime. Sie beginnen einige Zeit nach Gebrauch häufig zu stinken. Sie sind dann voll mit Bakterien und Pilzen. Sterilisieren Sie die Schwämme, Abwaschlappen und Bürsten, indem Sie sie täglich für 10min. in Ozonwasser legen.

Essgeschirr: Reinigen und befreien Sie Ihr Essbesteck und Ihre Kochutensilien wie Küchenmesser, Metall- und Holzkellen, Schäler, Siebe, Schneidbretter, Getränkeflaschen, Schoppenflaschen usw. von unliebsamen, krankheitserregenden Keimen wie z.B. Escherichia coli, Staphylokokken und Pilzen, indem Sie sie in Wasser legen und den Ozongenerator für 10-15 min. laufen lassen.

Kleider und Wäsche: Geben Sie Ihrer schmutzigen Wäsche bei jedem Waschgang ca. 5dl frisch zubereitetes ozonisiertes Wasser hinzu.

Waschen Sie hartnäckige Flecken in Kleidern, Hand- und Tischtücher mit Ozonwasser aus indem Sie die schmutzigen Stellen in Ozonwasser tränken. Der Vorgang muss je nach Flecken wiederholt werden.

Chemische Waschmittelrückstände in Kleidern sind die häufige Ursache für Hautallergien und Kontaktekzeme. Wenn Sie sicher sein wollen, dass diese Rückstände aus den Kleiderstücken beseitigt werden, legen Sie diese für 10 min. in Ozonwasser ein. Der Vorgang muss evtl. wiederholt werden.





Für die Trinkwasserhygiene

Trinkwasser: Durch das Ozonsieren des Wasser werden sämtliche Keime (Pilze, Bakterien, Parasiten), Metall-Ionen, Nitrate, Nitrite und andere chemische Stoffe, Medikamente und Hormonrückstände, die sich im Trinkwasser befinden oxidiert und damit unschädlich gemacht. Dabei sollte ein Trinkglas (5dl) mindestens 5-10min. ozonisiert werden.

Ozonisieren Sie Osmosewasser. Das äusserst reine Osmosewasser kann sehr viel Sauerstoff aufnehmen! Sollten sich, was vorkommen kann, noch irgenwelche chemische Stoffe im sauberen Osmosewasser befinden, so werden diese durch das Ozon zerstört.

Das Trinkwasser kann aus irgendwelchen Gründen, absichtlich oder unabsichtlich, vergiftet sein. Mit dieser Vorgehensweise sind Sie zu 99,9% auf der sicheren Seite.

Aquarien: Ozonsieren sie das Aquariumwasser täglich, je nach Grösse, für mindestens 5-15min. Dadurch werden Bakterien, Metall-Ionen, organische und anorganische Verbindungen oxidiert. Die Fische bekommen mehr Sauerstoff und sind dadurch weniger anfällig auf Krankheiten. Ihr Stoffwechsel und ihre Vitalität werden wesentlich verbessert.


Für die Lebensmittelhygiene

Früchte und Gemüse: Bedenkliche Stoffe wie Pestizidrückstände auf den rohen Schalen von Früchten und Gemüse gefährden Ihre Gesundheit. Nicht wenige von diesen Stoffen erzeugen Krebs. Auch krankheitserregende Pilze, Bakterien und Parasiten findet man häufig auf der Oberfläche von Nahrungsmitteln.

Waschen Sie die rohen Früchte und Gemüse zuerst mit warmem Wasser ab und legen Sie sie danach für ca. 10min. in ozonisiertes Wasser.

Damit werden sämtliche chemischen Stoffe, Pilze, Bakterien und Parasiten vernichtet. Die so gereinigten Früchte und Gemüse sind bis zu 10mal länger haltbar.

Reis: Waschen Sie den Reis, in dem Sie ihn ca. 10min. in Wasser ozonisieren. Es macht den Reis schmackhafter und süsser und entfernt den häufig zu riechenden, muffeligen Geruch.

Fleisch, Geflügel und Fisch: Eliminieren Sie mit ozonisiertem Wasser gefährliche Bakterien wie E.Coli und Salmonellen, die sich auf gelagertem Fleisch, Geflügel oder Fisch vermehren. Sie bilden sich sogar, wenn es kühl oder gefroren gelagert wird. Es können dabei für uns höchst giftige Stoffe entstehen!

Legen Sie Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte für eine Zeit von ca. 15min. in ozonisiertes Wasser. Hormon- und Antibiotikarückstände, Pilze, Bakterien und Parasiten können mit dieser Massnahme zu einem grossen Teil vernichtet werden.

Diese simple Behandlung verlangsamt den Abbauprozess von tierischen Eiweissen durch Bakterien. Der widerlich faulende Geruch, der uns natürlicherweise hemmt, solche Nahrung zu essen, wird dabei entfernt.


Eines sollten Sie dabei beachten!

Glauben Sie nicht...
dass Sie Hautstörungen wie Herpes, Allergien, Psoriasis, Pilzbefall, Warzen, Akne usw. alleine mit der äusserlichen Anwendung von Ozon-Wasser heilen können.

Diese Erscheinungen auf der Haut kommen von innen und müssen deshalb auch von innen behandelt werden!

Äusserlich führt die Behandlung der Haut mit ozonisiertem Wasser oder Olivenöl im besten Fall zu einer vorübergehenden Linderung der Erscheinungen und Beschwerden.

Nachhaltig können diese Beschwerden nur Linderung erfahren, wenn der Säure-Basenhaushalt wieder in Ordnung ist.

Dieser wiederum ist im wesentlichen davon abhängig...

  1. Wieviel Sauerstoff Sie aufnehmen.
  2. Was für Wasser Sie trinken.
  3. Wieviel Wasser Sie trinken.
  4. Welche Nahrungsmittel Sie täglich zu sich nehmen.
  5. Wie oft Sie sich bewegen.



akmosoph






zum Anfang dieser Seite

von Ozonwasser-Anwendung
zu Gesundheit & Wasserreinigung


zur HauptseiteTop-Strategien für Ihre Gesundheit

---



Exclusive & Free Download!

Das Geheimnis der Gesundheit
von Wallace Wattles

Schreiben Sie sich jetzt hier ein und das bis Heute verschollene Werk - Die Wissenschaft des Wohlbefindens - von Wallace Wattles gehört Ihnen.

mehr erfahren...

Ihre Emailadresse ist bei uns sicher aufgehoben und wird nicht an Drittpersonen weitergeben. Wir bitten Sie darum, einen korrekten Vornamen oder Alias zu verwenden. Wir senden nur personalisierte Emails. Dies tun wir um die Spamfilterkriterien zu verbessern.