FLOW - Wasser ist Leben

Dieser Film zeigt auf wie ohnmächtig der Mensch gegenüber der globalen Wasserverschmutzung ist.



Flow - Wasser ist Leben ist ein Film, der dem globalen Problem der Wasserverschmutzung auf den Grund geht.

Es werden in diesem Film nicht nur die enormen Probleme der Wasserversorgung und Verschmutzung angesprochen, sondern auch Lösungen vorgestellt.

Soviel Wasser ist auf der Erde, dass unser Planet vom Weltall betrachtet blau aussieht. Ohne den globalen Wasserkreislauf existiert kein Leben und ohne den Wasserkreislauf in unserem Körper kein Mensch. Wasser ist Leben!
Obwohl 70 Prozent der Erdoberfläche mit Wasser bedeckt sind, gibt es Gegenden, in denen sauberes Wasser Mangelware und gar bald Kriegsgrund ist. Denn nur ein halbes Prozent des weltweiten Wassers ist auch Trinkwasser.





In Europa, wo Wasser im Überfluss vorhanden ist, ist sauberes Trinkwasser anscheinend keine Mangelware.

Dem ist aber nicht so!

Was allgemein und per Gesetz unter Trinkwasser verstanden wird, erfüllt nicht die Qualität, die Trinkwasser haben sollte, um es unbedenklich trinken zu können.

Wasser hat neben der chemischen bezw. stofflichen Zusammensetzung auch physikalische Eigenschaften und diese werden bei der Kontrolle des "Trinkwassers" nicht berücksichtigt.

In diesem Sinne ist Trinkwasser auch in Europa Mangelware. Viktor Schauberger hat bereits 1930 davor gewarnt, dass die, aus Profitgier und kurzfristigem Denken, angewendeten naturwidrigen Technologien den Menschen an den Abgrund bringen werden.

Alle im Wasser, in grösseren und kleineren Mengen enthaltenen Schadstoffe, wie Hormon- und Medikamentenrückstände, Atrazin und andere Pestizide, Bisphenol A usw., die nicht regelmässig gemessen werden, können unserer Gesundheit schaden. Viele Experten warnen schon lange vor diesen, nicht unbedenklichen Stoffen. Die Fakten sprechen für sich. Dies soll kein Vorwurf sein. Es ist technisch und vom Aufwand her schlichtweg nicht möglich das Trinkwasser immer und überall zu kontrollieren.

Das BAG (Bundesamt für Gesundheit der Schweiz) äussert sich, im Bezug auf Bisphenol A, folgendermassen dazu:

    "Das BAG hat die wissenschaftlichen Berichte verschiedener Lebensmittelsicherheitsbehörden ausgewertet und ist der Meinung, dass die Einnahme von Bisphenol A durch Lebensmittel kein Risiko für den Konsumenten darstellt. Dies gilt auch für Neugeborene und Säuglinge."

    Quelle: www.bag.admin.ch 01.06.2011

Folgende Fragen drängen sich da auf:
  • Welche wissenschaftlichen Berichte haben sie ausgewertet?
  • Wer hat diese Berichte gesichtet?

Die Meinungen der Lebensmittesicherheitsbehörden stützen sich nur auf Studien die sie gesichtet haben. Welche Studien? Die Meinung des BAG stützt sich also auf die Meinungen der Lebensmittelsicherheitsbehörden.

Was dabei rauskommt sind Meinungen, die nur aus Meinungen bestehen.

Atrazin war in der Schweiz zugelassen, obwohl das BLW (Bundesamt für Landwirtschaft der Schweiz) unter anderen, folgende Gefahrenkennzeichnungen angibt:

  • R50/53 Sehr giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.
  • S57 Zur Vermeidung einer Kontamination der Umwelt geeigneten Behälter verwenden.
  • SP1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.


  • Quelle: www.blw.admin.ch



Wie soll den eine Kontamination der Umwelt vermieden werden, wenn Atrazin auf die Pflanzen gesprüht werden darf?


Ca. 80% der Bevölkerung benutzt das von den öffentlichen Wasserwerken gelieferte Wasser zum Trinken, Kochen und für die Körperhygiene.

Es gibt gutes und reines Quellwasser aber für die meisten Menschen, auch hier in Europa, sind sie schwer zugänglich. Falls Sie eine verlässliche Quelle kennen, dann holen Sie sich das Wasser da.

Falls Sie das nicht können oder der Aufwand schlichtweg zu gross ist, dann tun sie gut daran, ihrer Gesundheit zu liebe, das Trinkwasser zu reinigen und erinnern wir uns daran: Wasser ist Leben!






von FLOW - Wasser ist Leben zu Akmosoph-Videotheke

zur Hauptseite Top-Strategien für Ihre Gesundheit

---



Exclusive & Free Download!

Das Geheimnis der Gesundheit
von Wallace Wattles

Schreiben Sie sich jetzt hier ein und das bis Heute verschollene Werk - Die Wissenschaft des Wohlbefindens - von Wallace Wattles gehört Ihnen.

mehr erfahren...

Ihre Emailadresse ist bei uns sicher aufgehoben und wird nicht an Drittpersonen weitergeben. Wir bitten Sie darum, einen korrekten Vornamen oder Alias zu verwenden. Wir senden nur personalisierte Emails. Dies tun wir um die Spamfilterkriterien zu verbessern.