Harry Hoxsey und die unterdrückte Krebstherapie!



Die von Harry Hoxsey entwickelte Krebsbehandlung wurde von namhaften Persönlichkeiten aus der Politik, von Richtern und Ärzten unterstützt. Zwei unabhängige, amerikanische Bundesgerichtsentscheide hielten seine Krebskur von hohem therapeutischem Wert. Bis 1950 entstanden Kliniken in 17 US-Bundestaaten, die seine Krebstherapie anboten. Wo sind sie geblieben?


Schauen Sie sich diesen Film an und sehen Sie selbst...


Die AMA (American Medical Association) unternahm alles um diesen unliebsamen Mitmenschen loszuwerden.

Wenn eine Krebsbehandlung günstig und erfolgreich ist, so ist das nicht im Sinne des pharmazeutischen Kartells. Es werden alle Mittel eingesetzt um diese "alternativen Therapien" der Allgemeinheit vorzuenthalten und die Menschen zu verwirren, indem Pioniere wie Harry M. Hoxsey in den öffentlichen Medien in ein schlechtes Licht gerückt werden.

1963 gründete Mildred Nelson das Bio-Medical Center in Mexico, wo jährlich tausende von Patienten mit Hilfe alternativen Krebstherapien behandelt werden. Die Geschichte der Klinik begann bereits 1840 auf einer Farm in Illinois (USA), wo eben der Grossvater von Harry Hoxsey, eines seiner preisgekrönten Pferde, das einen bösartigen Krebstumor hatte, heilte.

Hoxsey Bio-Medical-Center Mexico








Medizinskandal Alterung

von Harry Hoxsey Krebstherapie zur Akmosoph-Videotheke

zur Hauptseite Top-Strategien für Ihre Gesundheit

Recent Articles

  1. Geoengineering? Vom Klimawandel und Geisterwolken am Himmel.

    Jun 15, 19 05:42 PM

    Ist Geoengineering real oder reine Angstmacherei? Dieser Film über diese Erscheinungen wird ihre Aufmerksamkeit erregen.

    Read More

  2. 5G Die letzte oder verlorene Generation?

    Jun 04, 19 04:46 AM

    5G Eine Aufklärung über die schwerwiegenden gesellschaftlichen und gesundheitlichen Folgen des neuen 5G Netzes.

    Read More

  3. Resonance - Die Macht der "Fremdfrequenzen"

    Jun 04, 19 04:44 AM

    Der Film Resonance - Beings of Frequency zeigt auf wie stark wir von "Fremdfrequenzen" beeinflusst werden, zum Glück gibt es Lösungen!

    Read More